Wir starten in ein neues Jahr

Alles Maskerade

Die Faschingszeit ist da! Da dürfen wir natürlich nicht fehlen. Auf geht’s ans Basteln!

Schnell wurde fest gelegt, wer welche Tiermaske basteln möchte und das Papier verteilt.

Wir sind stolz auf die vielen individuellen und schönen Masken, die dabei entstanden sind!

Schneckenhaus mal anders

Bei unserem Treffen im März hat die Gruppe etwas ganz einfaches, aber besonderes gemacht. Wir haben eine Wohnung für ein ganz besonderes Tier gebaut. Die zweifarbige Schneckenhausbiene (Osmia bicolor), Wildbiene des Jahres 2013. Was man dafür braucht? Ganz einfach:

- einen Eimer

- etwas Sediment/Untergrund

- ganz feinen Kies

- und viele Schneckenhäuser

Der Eimer mit den Schneckenhäusern muss an einem sonnigen Hang mit niedriger Vegetation aufgestellt werden.

Fertig. Jetzt kann die zweifarbige Schneckenhausbiene kommen und ihr Nest bauen. Wir hoffen, dass wir den Nestbau beobachten können und freuen uns auf den Frühling!!!

Neues von den Adleraugen

Osterschnitzeljagd

2013-03_Osterschnitzeljagd[1].pdf
Adobe Acrobat Dokument 360.8 KB

Was schwimmt da?

Bei unserem Treffen im Mai drehte sich alles um die Frage was ist ein Amphib und was ein Reptil?

Durch ein Spiel wurde allen das Thema näher gebracht. Danach wurden die Kaulquappen in unserem schönen Teich genauer betrachtet.

Die Kaulquappen wurden gefangen und unter den Becherlupen angesehen. Bei einigen konnten bereits Ansätze der Beine festgestellt werden. Bei genauerem Hinsehen konnten auch die Molche im Teich entdeckt werden.

Zum Schluss gab es noch Spiele, Rätsel oder Ausmalbilder zum Thema.

Sondertermin im Juni: In die Röhre geschaut

Wozu beringt man eigentlich Vögel und wie geht das? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen. Im Juni waren die Steinkäuze alt genug um beringt zu werden. So starteten alle zur ersten Röhre. In der Röhre waren 4 Jungvögel vorhanden. Die Tiere wurden genau betrachtet und schließlich beringt. Jeder hatte die Chance einen Jungvogel in die Hand zu nehmen. Dabei wurden auch die Themen wie Nahrung, Alter, Gefieder, Lebensraum, ….. behandelt. Schließlich ging es weiter zur zweiten Röhre. Zu Beginn durften alle in die Röhre schauen und schätzen wie viele Jungvögel sich darin befinden. Heraus kamen 3 Stück, die auch nacheinander beringt wurden. Für unsere Kinder war es ein tolles Erlebnis.

Da blüht uns was

Was sind eigentlich die Unterschiede einer nicht gemähten und gemähten Wiese? Wo finde ich die meisten Tiere? Welche Tiere kommen wo vor? Was zieht welche Tiere an? Farben? Wenn ja welche Farben ziehen welche Tiere an? Probieren Sie es aus. Setzen Sie sich 15 Minuten in eine gemähte und eine nicht gemähte Wiese. Unsere Kinder haben es im Julitreffen versucht und alle hatten Spaß!

Sommerfest im August

Am 03. und 04. August fand das Sommerfest der NABU Ostfildern Nellingen statt. Neben Essen und Getränken war vor allem das Kinder- und Erwachsenenprogramm eine Anlaufstelle. So konnten Kinder Ihren eigenen Nistkasten für zu Hause bauen oder ihr Standsprungvermögen testen. Danach oder davor ging es auf die Pirsch für jung und alt. Die Pirsch fand freudige Teilnehmer und so suchten über die zwei Tage an die 100 Teilnehmer unsere versteckten Tiere. Es galt 24 Tiere zu finden und das Lösungswort zu knacken. Wurden alle Tiere gefunden, dann gab es auch eine Belohnung. Davor konnte noch der Tastsinn getestet werden. In 7 Tasthöhlen waren die zuvor versteckten Tiere verkörpert. Es gab viele mutige, die ihr Wissen testeten und die Tiere errieten! Für alle war es ein gelungener Tag. Impressionen finden Sie in der Bildergalerie!

aktuelle termine

Radtour

Am Sonntag 26. August findet unsere Radtour statt. Nähere Info unter "Unsere Termine"

___________________________

___________________________

Helfer GESUCHT

Wir suchen Dich!

Du möchtest im Naturschutz aktiv werden und uns unterstützen?

Super! Wir freuen uns auf deine Hilfe.

Hier findest du mehr Infos:

Mitmachen

____________________________

Hier geht es zum NABU Ruit