Die Wasseramsel

Foto: NABU Tom Dove

Die Wasseramsel gehört zu den Singvögeln, genauso wie die Amsel. Sie sind aber nicht miteinander verwandt. Verbreitung und Vorkommen: Man kann die Wasseramsel gut in Mitteleuropa und in Nordeuropa beobachten.

Aussehen: Wasseramsel Weibchen und Männchen sehen im Gefieder gleich aus. Der Unterschied zwischen den Beiden liegt in der Größe und im Gewicht. Das Weibchen ist größer und schwerer. Der Kopf ist dunkelbraun, die Augen sind dunkel, der kräftige Schnabel ist schwarz, die Kehle und die Brust sind weiß, der Rücken ist dunkelgrau geschuppt, die Flügel die Schwanzfedern und das Untergefieder sind dunkelgrau bis schwarz. Die Beine mit ihren großen Füßen sind schwarz. Auffällig sind bei der Wasseramsel die kurzen Schwanzfedern.

Nestbau erfolgt meist am oder hinter stark strömendem Wasser, in Fels- oder Mauerspalten, auf Brückenträgern oder auf Wurzeln, wenn möglich überdacht. Nest besteht aus Moos mit Mulde aus Grasrispen und trockenen Blättern. Die Legeperiode reicht in Mitteleuropa von Mitte Februar bis Ende Juni. Gelegegröße liegt bei 5 Eiern. Das Weibchen brütet allein, etwa 16-17 Tage und wird dabei vom Männchen gefüttert. Die Nestlingsdauer beträgt 20-24 Tage. Beide Elternteile füttern die Nestlinge, die bereits vor der Flugfähigkeit schwimmen können

Nahrung: Vielfältige tierische Nahrung wie kleine Fische, Amphibien, Weichtiere, Würmer. Hauptsächlich aus dem Wasser heraus.

Entlang der Körsch von Plieningen bis Denkendorf befinden sich 23 Nistkästen für Wasseramseln. Diese werden regelmäßig von uns kontrolliert und betreut. Im Jahr 2013 waren im Februar bereits 13 Kästen belegt. Diese sind jeweils unter Brücken in der Mitte der Wasserlinie angebracht und sind oft nicht leicht zu erreichen.

Mehr Bilder

 

aktuelle termine

NABU-Wanderung

 

Am 13.10. findet unsere Wanderung statt. Näheres siehe Unsere Termine

Kirbe

Am 27.10. bäckt unsere Kindergruppe auf der Kirbe Waffeln

___________________________

___________________________

Helfer GESUCHT

Wir suchen Dich!

Du möchtest im Naturschutz aktiv werden und uns unterstützen?

Super! Wir freuen uns auf deine Hilfe.

Hier findest du mehr Infos:

Mitmachen

____________________________

Hier geht es zum NABU Ruit